Dampflokomotiven

Spätere deutsche Dampflokomotiven nach dem 1. Weltkrieg.

Dampflokomotive BR 80

Modell-Hersteller: PIKO

Dampflokomotive BR80 (Modell-Hersteller: PIKO)

Dampflokomotive BR80 (Modell-Hersteller: PIKO)

Als Einstieg in die kleineren Dampflokmodelle bot sich die BR 80 von PIKO an. Die Lokomotive wird über ‚Train Control‘ gesteuert und hält ebenfalls an den Bahnhofshaltepunkten. Die BR80 wurde mit Geräuschen (Dietz) und weiteren Gewichten in den beidseitigen Wassertanks, dem Kessel sowie dem Führerhaus ausgestattet. Das Metallgewicht wurde aus dem Kessel in das Führerhaus verlagert und schwarz lackiert. Die Elektronik wurde in dem freigewordenen Kesselinneren untergebracht. Da eine Stromabnahme nur über 4 Räder und den 2 Schleifkontakten erfolgte, kam es in langsamen Fahrstufen zu Kontaktunterbrechungen an leicht verschmutzten Stellen der Praxisbahn (oft im Dschungel). Somit wurde die BR80 zusätzlich mit einem Speicherkondensator (Dietz) versorgt. Die Lokomotive fährt jetzt auch problemlos in sehr langsamen Fahrstufen und entwickelt eine beeindruckende Zugkraft.
Ausstattung: Licht, Sound, Speicherkondensator, Reed-Kontakt (Bahnhofshalt)

Geschichte des Originals: Die BR80 war als kleine Rangierlokomotive geplant. Bis 1928 wurden 39 Loks ausgeliefert.

Nach dem Krieg verblieben die meisten Lokomotiven bei der DR im Raum Leipzig. Bei der DR wurde die BR80 1968 ausgemustert. Die 17 Loks der DB wurden bis 1965 ausgemustert und teilweise als Werkslokomotiven weiter eingesetzt. Es existieren noch einige (teilweise betriebsbereite) Museums-Lokomotiven.


Dampflokomotive BR 80

Modell-Hersteller: MÄRKLIN

Dampflokomotive BR80 (Modell-Hersteller: MÄRKLIN)

Dampflokomotive BR80 (Modell-Hersteller: MÄRKLIN)

Diesmal fungierte die BR80 als Einstieg in die Spur 1 sowie der digitalen Erprobung der Praxisbahn. Die Digitalisierung der Praxisbahn und die daraufhin folgenden Tests mit der BR80 gestalteten sich unerwartet problemlos.
Ausstattung: Licht, verschiedene Geräuschfunktionen

Geschichte des Originals: siehe oben.


Einheitslok 99 6001 / NWE 21

Modell-Hersteller: LGB

Einheitslok 99 6001 / NWE 21

Einheitslok 99 6001 / NWE 21

Bei der NWE21 handelt es sich ebenfalls um eine LGB-Lok aus dem Jahr 1993.
Ausstattung: Licht, Sound, Speicherkondensator, Reed-Kontakt (Bahnhofshalt)

Geschichte des Originals: In den dreißiger Jahren bestellte die Nordhausen-Wernigeroder-Eisenbahn (NWE) die Lokomotive bei der Firma Krupp. Weitere Lokomotiven des Typs wurden wegen dem Vorrang der Rüstungsproduktion nicht mehr in Dienst gestellt. Sie wird heute noch auf der Selketalbahn eingesetzt.

 


Dampflokomotive BR 50

Modell-Hersteller: KISS

Dampflokomotive BR 50

Dampflokomotive BR 50

Mit der BR 50 in Spur 1 hat Kiss ein hervorragendes Metall-Modell geschaffen. Die Lokomotive durchläuft alle R3-Radien der Praxisbahn fehlerfrei.
Ausstattung: Licht, verschiedene Geräuschfunktionen, Rauchgenerator, Triebwerksbeleuchtung

Geschichte des Originals: Die ersten BR50 wurden 1939 in Dienst gestellt. Die Lokomotiven konnten rückwärts genauso schnell fahren wie vorwärts und hatten nur eine Achslast von 15t. Es wurden über 3000 Lokomotiven gebaut. Die nach dem zweiten Weltkrieg noch vorhandenen Lokomotiven wurden zum Teil über nahezu alle Staaten Europas verteilt. Allein bei der DB wurden 2159 Stück übernommen. Bei der DB war die BR50 bis 1977 und bei der DR bis 1988 im Einsatz.


DR-Dampflokomotive 99 7245-6

Modell-Hersteller: LGB

DR-Dampflokomotive 99 7245-6

DR-Dampflokomotive 99 7245-6

Zu den Höhepunkten im LGB-Programm zählt diese Dampflok bestimmt. Sie verfügt wie die LGB-Mikado über ein flexibles Antriebssystem, welches auch das Durchfahren kleiner Radien ermöglichen soll.
Ausstattung: Licht, Sound, Speicherkondensator, Reedkontakt (Bahnhofshalt)

Geschichte des Originals: Um den veralteten und durch den Krieg teilweise zerstörten Lokomotiv-Fuhrpark zu ersetzen, wurden zwischen 1954 und 1956 17 Lokomotiven dieses Typs für die Harz-Schmalspurstrecken produziert. Zum Großteil befinden sie sich heute noch im Einsatz.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen